Was heißt HospizhelferIn?  

Wer als HospizhelferIn arbeitet, ist  mehr als in einem Besuchskreis für Kranke. Ausgebildete Hospizhelfer begleiten Schwerkranke und Sterbende sowie deren Angehörige. Auch Trauerbegleitung gehört zu ihren Aufgaben. 
Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit!
Viel Einfühlungsvermögen, die Liebe zu Menschen, Toleranz und Zurücksetzen der eigenen Person sind hierbei erforderlich.
Bei dieser Tätigkeit erfährt man jedoch auch sehr viel Innigkeit, Vertrauen, Mut und Zuneigung von seiten der Patienten und deren Angehörigen. Jede Betreuung eines Patienten bringt eine Bereicherung für das eigene Leben und läßt manch eigene Probleme in den Hintergrund treten.
Die Hospizhelfer werden in einem Helferteam, von der Einsatzleitung, in monatlichen Treffen und Supervisionen betreut. Fortbildungen und Vorträge gehören ebenso dazu sowie kameradschaftliche Kontakte untereinander.
Für viele Berufe kann die HospizhelferInnenausbildung eine zusätzliche wertvolle  Ergänzung sein.

Die Mitarbeit im Hospizdienst erfordert außerdem

  • sich mit Tod, Trauer, Sterben und der eigenen Sterblichkeit auseinzusetzen.

  • sich Kenntnisse anzueignen über das Hospizkonzept und die Lebensbedürfnisse sterbender Menschen

  • kompetent zu sein in der Begleitung sterbender Menschen und ihrer Angehöriger.

  • praktische Erfahrung zu sammeln im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen in ambulanten oder stationären Einrichtungen.
Ich interessiere mich für die Tätigkeit als HospizhelferIn. Wie kann ich diese Voraussetzungen erfüllen?    

Sollten Sie an  aktiver Mitarbeit im Hospizverein interessiert sein, werden Sie selbstverständlich von uns an die Mitarbeit herangeführt und in ihrer Mitarbeit von Anfang an begleitet. Wie diese Begleitung aussieht, hängt natürlich von ihren individuellen Erfahrungen ab, wird aber in jedem Fall auf Sie persönlich abgestimmt und Sie werden persönlich begleitet und an die Begleitung Sterbender herangeführt. 

 

Wie werde ich HospizhelferIn?   Wenn Sie an der Mitarbeit in unserem Hospizverein interessiert sind, erhalten Sie unverbindlich und kostenlos nähere Informationen bei
Frau Iris Riglsperger, Tel. 08571/922077
Selbstverständlich können Sie uns auch per email erreichen. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.


   
Ich interessiere mich für den Hospizverein und möchte dieses Arbeit finanziell unterstützen!   Über finanzielle Unterstützung freuen wir uns sehr.
Unserer Spendenkonto lautet:


VR-Bank Rottal-Inn eG

IBAN: DE 84 7406 1813 0000 029165
BIC: GENODEF1PFK


Selbstverständlich erhalten Sie für ihre Spende eine Spendenquittung!

Ich will den Hospizverein regelmäßig unterstützen!  

 

Das können Sie am besten, wenn Sie förderndes Mitglied des Hospizvereins Rottal-Inn e.V. werden. Sie können diesen Antrag über die Druckfunktion ihres Internetbrowsers ausdrucken.

Antrag